Germershausen 2019, Tag 3 (08.08.2019)

Die ganze Zeit nur zu singen wäre ja auch langweilig…

Auch heute haben sich ein paar Choristen schon früh auf den Weg gemacht und eine Runde durch die umliegende Landschaft gedreht. Danach: Wecken für alle, Frühstück, Zähneputzen und dann ging es auch schon wieder ans Singen. Eine halbe Stunde Einsingen bei unserer Stimmbilderin Sabine Birkenfeld bereitete exzellent auf den Probentag vor. Ein solcher Probentag ist für die jungen Stimmen sehr anstrengend, nicht nur wegen der Proben, sondern auch wegen der vielen Fußballmatches und Poolbesuche zwischendurch… Zur Entspannung machen unsere „kleinen“ Sänger (Sopran & Alt) mit Sabine Birkenfeld deswegen die eine oder andere Regenerationsübung, wie zum Beispiel das sogenannte „Lax-Vox“.  Diese Übung ist vergleichbar mit dem Dehnen nach dem Sport. Durch kontrolliertes Singen durch einen etwas abgewandelten Strohhalm in eine Wasserflasche werden die Mundmuskulatur und die Stimmbänder gelockert.

Auch die Männerstimmen bekamen heute wieder ein höchst effektives Entspannungstraining von Florian Franke, welches sehr gut ankam.

Beim Mittagsessen hatten wir heute etwas technische Unterstützung bei der Auswahl der Essensreihenfolge: Zum Buffet wird sich immer tischweise angestellt. Die Frage, welcher Tisch anfängt, ist leidenschaftlich umstritten, weshalb eine zufällige Auslosung des ersten Tisches sehr wichtig für den sozialen Frieden auf der Freizeit ist.

In der folgenden Mittagsruhe während der Mittagspause haben einige Sänger das gute Wetter genutzt und an der frischen Luft die Streiche von „Max und Moritz“ als Hörbuch genossen. Andere verbrachten diese Dreiviertelstunde lesend oder schlafend in ihren Zimmern.

Wilhelm Busch’s Plisch und Plum auf dem Rasen der Bildungsstätte.

Zu guter Letzt noch ein Update zum Mörderspiel: Da es nur noch sieben Überlebende gibt, startet das Spiel heute Abend in eine neue Runde. Nachdem alle Sänger wieder leben, geht das ganze von vorne los. Allerdings wird der Vorchor, der morgen anreist, nicht in das Mörderspiel mit einbezogen: Sich gegenseitig hinterhältig umzubringen, wäre dem gegenseitigen Kennenlernen nicht unbedingt förderlich.