Schlagwort: Franz Herzog

  • Ein hörenswerter Radiobeitrag des NDR Kultur über die bedrohliche Lage für Knabenchöre ist hier oder direkt über unsere Website abrufbar. Von uns erklingen Auszüge aus „Püha“ von Urmas Sisask und „Wachet und betet“ von Franz Herzog. Beides ist in voller Länger auf unserem YouTube-Channel und auf dieser Website unter Multimedia zu finden. Im NDR-Beitrag kommt […]

  • Franz Herzog, Gründer des Göttinger Knabenchores, ist jetzt auch in der Wikipedia zu finden – dank Dr. Vitus Froesch und Lars Hebisch, die den Artikel geschrieben bzw. veröffentlicht haben. Aufgabe des Göttinger Knabenchor e. V. ist nicht nur die Trägerschaft des gleichnamigen Chores, sondern als Verwalter eines Teils des Nachlasses von Franz Herzog auch die…

  • Viel Wohlklang

    Weihnachtskonzert I am 9.12.2017 in St. Marien Göttinger Tageblatt vom 11.12.2017: Sein traditionelles Weihnachtskonzert gab der Göttinger Knabenchor am Sonnabend in der Marienkirche. Aufgeführt wurde die Weihnachtsgeschichte nach Lukas in der Vertonung von Franz Herzog. Vollständiger Artikel zum Download

  • Festakt mit heiterem Finale

    Feierstunde zum 100. Geburtstag von Franz Herzog Kulturbüro Göttingen vom 25.9.2017: Vor 100 Jahren, am 30. Mai 1917, wurde im kleinen Dorf Görschwitz im Vogtland Franz Herzog geboren, der spätere Gründer des Göttinger Knabenchors. Der Geburtstag war am Sonnabend Anlass für die Enthüllung einer Gedenktafel am Eingang des Felix-Klein-Gymnasiums (FKG) sowie für eine Feierstunde mit…

  • Feierstunde zum 100. Geburtstag von Franz Herzog Blick vom 20.9.2017: Franz Herzog, Gründer des Göttinger Knabenchors, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund feiert der Chor am Sonnabend, 23. September, einen Festakt im Felix-Klein-Gymnasium (FKG). Vollständiger Artikel zum Download

  • Veranstaltungen zum 100. Geburtstag von Franz Herzog Göttinger Tageblatt vom 16.9.2017: Franz Herzog, Gründer des Göttinger Knabenchors, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Aus diesem Grund feiert der Chor am Sonnabend, 23. September, einen Festakt im Felix-Klein-Gymnasium (FKG). Vollständiger Artikel zum Download

Skip to content