Schlagwort: Onlineartikel

  • Der Göttinger Knabenchor unter Leitung von Michael Krause sang das Stück „Göttingen“ von Barbara. Der Chor trat bereits zur Eröffnung der Stadthalle 1964 auf. Herbert Schur, einer der damaligen Sänger, war bei der Feier unter den Eröffnungsgästen und sang auch wieder mit.

  • Der Göttinger Knabenchor sang das „Göttingen-Lied“: Bereits bei der Einweihung der Stadthalle vor 60 Jahren trat der Chor – damals natürlich in anderer Besetzung – auf.

  • Das Weihnachtskonzert des Göttinger Knabenchores war eine Veranstaltung, die ihres gleichen sucht. Die künstlerische Leitung ist vollkommen zu Recht in den äußerst fähigen Händen von Michael Krause und bleibt dies hoffentlich auch noch länger, damit weiterhin solche wunderbaren Konzerte stattfinden.

  • Crowdfunding-Kampagne zur Japan-Reise 2018 Kulturbüro Göttingen vom 06.12.2017: “Sakura – Kirschblüte – ist der Titel eines alten japanischen Volksliedes, das der Göttinger Knabenchor schon lange in seinem Repertoire hat. Jetzt erfüllt sich der Knabenchor einen Traum – eine Konzertreise nach Japan zur Zeit der Kirschblüte. Ein sweet dream wird wahr. In seinem Reisegepäck ist geistliche…

  • Crowdfunding-Kampagne zur Konzertreise nach Japan 2018 BLICK vom 8.11.2017: Der Göttinger Knabenchor hat eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, um Geld für seine Konzertreise nach Japan zu sammeln, die im März 2018 startet. Das Ziel: Über 10 000 Euro zu generieren, damit niemand der derzeit 60 Choristen aus finanziellen Gründen zu Hause bleiben muss. Vollständiger Artikel zum Download

  • Festakt mit heiterem Finale

    Feierstunde zum 100. Geburtstag von Franz Herzog Kulturbüro Göttingen vom 25.9.2017: Vor 100 Jahren, am 30. Mai 1917, wurde im kleinen Dorf Görschwitz im Vogtland Franz Herzog geboren, der spätere Gründer des Göttinger Knabenchors. Der Geburtstag war am Sonnabend Anlass für die Enthüllung einer Gedenktafel am Eingang des Felix-Klein-Gymnasiums (FKG) sowie für eine Feierstunde mit…

Skip to content