Kategorie: Pressespiegel

  • Der Göttinger Knabenchor unter Leitung von Michael Krause sang das Stück „Göttingen“ von Barbara. Der Chor trat bereits zur Eröffnung der Stadthalle 1964 auf. Herbert Schur, einer der damaligen Sänger, war bei der Feier unter den Eröffnungsgästen und sang auch wieder mit.

  • Der Göttinger Knabenchor sang das „Göttingen-Lied“: Bereits bei der Einweihung der Stadthalle vor 60 Jahren trat der Chor – damals natürlich in anderer Besetzung – auf.

  • Das Weihnachtskonzert des Göttinger Knabenchores war eine Veranstaltung, die ihres gleichen sucht. Die künstlerische Leitung ist vollkommen zu Recht in den äußerst fähigen Händen von Michael Krause und bleibt dies hoffentlich auch noch länger, damit weiterhin solche wunderbaren Konzerte stattfinden.

  • Die Luft vermittelt einen Zugang zur Welt”: Dieser Gedanke steht hinter dem Werk “Luftmusik” von Daniel Stickan. Der in Göttingen geborene und heute in Lüneburg lebende Komponist führt das Werk zusammen mit dem Göttinger Knabenchor am Freitag, 30. Juni, in St. Paulus auf. Im Interview hat Stickan über sein Werk, Göttingen und die Erneuerung der…

  • Einige Hundert Kinder werden es gewesen sein, mit denen sie gearbeitet hat, sagt Sabine Birkenfeld. Sie ist seit etwa 30 Jahren Stimmbildnerin des Göttinger Knabenchors. Jetzt hört sie auf – zumindest zum Teil.

  • „Wir haben die Gelegenheit genutzt, den Chor wieder in unsere Region zu holen“, sagt der Vorstandsvorsitzende des Göttinger Knabenchors, Herbert Schur.

Skip to content