Crowdfunding-Kampagne erfolgreich

Die Crowdfunding-Kampagne für unsere Konzertreise nach Japan im kommenden Jahr ist erfolgreich! Sie endete am 14. Dezember mit einer Spendensumme von 11.735 €. Wir danken den 115 Unterstützern bei Startnext und denen, die direkt an uns gespendet haben!

Stimmen in höchst klangschöner Färbung

Weihnachtskonzert II am 10.12.2017 in der Neuwerkkirche, Goslar
Goslarsche Zeitung vom 15.12.2017:

Ausdrucksstarke Chorgruppenwechsel zwischen den ganz jungen Knaben und den älteren im Tenor-Bassbereich bauten immer wieder fesselnde Spannungsbögen, die den bekannten Liedern das besondere Etwas gaben. Ergreifend schön „Maria durch ein Dornwald ging“, oder dynamisch spannend mit wechselnden Chorsoli „Nun sei willkommen Herre Christ“.

Vollständiger Artikel zum Download

10.000 Euro in weniger als drei Monaten eingesammelt

Crowdfunding-Kampagne zur Japan-Reise 2018
Kulturbüro Göttingen vom 06.12.2017:

„Sakura – Kirschblüte – ist der Titel eines alten japanischen Volksliedes, das der Göttinger Knabenchor schon lange in seinem Repertoire hat. Jetzt erfüllt sich der Knabenchor einen Traum – eine Konzertreise nach Japan zur Zeit der Kirschblüte. Ein sweet dream wird wahr. In seinem Reisegepäck ist geistliche und weltliche Musik der großen deutschen Chortradition. Bei Konzerten und in Workshops mit japanischen Jugendchören soll westliche und japanische Musik zu Gehör gebracht werden.“

Knabenchor in St. Marien

Weihnachtskonzerte 2017
Göttinger Tageblatt vom 02.12.2017:

Der Göttinger Knabenchor lädt am Sonnabend und Sonntag, 9. und 10. Dezember, zu seinen traditionellen Weihnachtskonzerten ein. Am Sonnabend erklingt um 18 Uhr in der Göttinger Marienkirche die Weihnachtgeschichte nach Lukas, vertont von Franz Herzog, Gründer des Knabenchors. Am Sonntag ist der Knabenchor dann mit demselben Programm zu Gast in Goslar. Der Auftritt beginnt um 17 Uhr in der Neuwerkkirche.

Vollständiger Artikel zum Download

Auch erschienen im BLICK am 06.12.2017: Download