Artikel: „‚Messias‘ vor fantastischer Kulisse“

ThemaDancing Messiah
Datum18.09.2021
MediumKulturbüro Göttingen

Das Ergebnis ist nicht nur ein Dokument der Entstehung, sondern auch musikalisch und optisch ein Hochgenuss. Michael Krause ist es gelungen, einen typischen Händel-Sound zu erzeugen. Die Choristen (die die deutschsprachige Fassung gesungen haben) folgten mühelos dem zügigen Tempo der Einspielung aus London. Und die Tänzerinnen von Art la danse gestalteten die Episoden aus dem Leben Jesu emotional und anrührend.

Zum vollständigen Artikel: Kulturbüro Göttingen vom 18.09.2021